Erstmals haben zwei Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Nidda gleichzeitig an der Internationalen Biologie-Olympiade teilgenommen.
Josefine Ziebarth und Alex Amberg aus dem Biologie-Leistungskurs von Josef Braun nahmen erfolgreich an der ersten Runde teil. Sie hatten Aufgaben aus dem gesamten Themenspektrum der Biologie von der Untersuchung und Beeinflussung der Keimung von Pflanzensamen bis hin zu Strategien zum Schutz vom Aussterben bedrohter Tierarten zu lösen.
Beiden gelangen dabei respektable Ergebnisse und Josefine Ziebarth verfehlte den Zugang zur Runde zwei nur knapp. Die Teilnahme an der ersten Runde wurde den beiden mit einer Urkunde bestätigt. Da es sich um einen hochkarätigen Wettbewerb handelt, werden diese Auszeichnungen bei der bald anstehenden Bewerbung für Studienplätze sicherlich hilfreich sein.
Schulleiterin Alexa Heinze und Fachbereichsleiter und Tutor Braun gratulierten ganz herzlich und bedankten sich bei den beiden für ihr Engagement.

(Hier geht es zum Bericht im Kreisanzeiger vom 19.12.2019)

Termine

19.03.

jetzt am 27.04.

 

Känguru-Wettbewerb 2020

19.03.-02.04.

 

Schriftliche Abiturprüfungen

 

 

 

 

 

 

 

Faszination Schule

Schule ist eine Herausforderung     

... nehmen wir sie an!

Schule ist ein Abenteuer

... lassen wir uns darauf ein!

Schule ist ein Ziel

... verfolgen wir es unbeirrt!

Schule ist eine Reise

... machen wir uns auf den Weg!

(Schulprogramm 2012)

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.