Unter dem Titel „Foto Fiction - Literarisches Selfie“ wurde am Gymnasium Nidda eine Ausstellung mit Fotos und Texten rumänischer und deutscher Schülerinnen und Schüler eröffnet. Die Werke entstanden bei einem künstlerisch-literarischen Projekt im Rahmen des Schüleraustauschs des Gymnasiums Nidda mit dem Johann-Ettinger-Lyceum in Satu Mare/Rumänien.
Schulleiterin Alexa Heinze begrüßte die zahlreichen Vernissagegäste und betonte den Stellenwert, den sie dem Austauschprojekt des Gymnasiums mit der rumänischen Partnerschule beimisst. Denn dieser Austausch ermögliche den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in den Alltag und die Lebenswirklichkeit der Menschen eines Landes der europäischen Union, das sonst als Reiseziel im Allgemeinen nur selten gewählt wird. Der gegenseitige Besuch trage auf diese Weise entscheidend zur Völkerverständigung in einem gemeinsamen Europa bei. Initiiert wurde der Schüleraustausch mit Satu Mare vor mittlerweile sieben Jahren von Reinhold Bonnert, der seitdem mit großem Engagement dieses Projekt betreut.
Nach einer gemeinsamen Tanzdarbietung, die das gute Miteinander der Austauschgruppe verdeutlichte, erläuterte Matthias Weidmann, der in diesem Jahr zum zweiten Mal die Fahrt nach Rumänien begleitete, das in der Ausstellung präsentierte künstlerisch-literarische Projekt. Fotografien, die von den Schülerinnen und Schülern im städtischen Raum Satu Mares selbst aufgenommen wurden, gaben dabei den Impuls für das gemeinsame kreative Schreiben der Texte. Hier arbeiteten jeweils deutsche und rumänische Schüler zusammen. Die jungen Schriftstellerinen und Schriftsteller entwickelten zunächst eine fiktive literarische Figur, deren Gedanken sich dem Leser dann als Ergebnis des Schreibprozesses in einem inneren Monolog mitteilen. Dabei entstanden vielfältige, ausdrucksstarke, sehr stimmungsvolle Werke, die die Leser und Betrachter zum Nachdenken anregen. Eine Auswahl der Texte wurde von Maike Klehm, Lukas Hintze, Ioana Stratulat und Mara Bonnert vorgetragen.
Neben der Fertigstellung des „Foto Fiction“-Projekts und dem Aufbau der Ausstellung besuchten die Schülerinnen und Schüler mit ihren rumänischen Gästen den Skulpturenpark in Bad Salzhausen, wanderten auf Goethes Spuren durch Wetzlar und setzten sich im Rahmen einer Führung durch die unter der Wetzlarer Altstadt erhaltenen Produktionsstollen der Firma Leitz aus der Zeit des zweiten Weltkrieges mit der jüngeren deutschen Geschichte auseinander.

Faszination Schule

Schule ist eine Herausforderung     

... nehmen wir sie an!

Schule ist ein Abenteuer

... lassen wir uns darauf ein!

Schule ist ein Ziel

... verfolgen wir es unbeirrt!

Schule ist eine Reise

... machen wir uns auf den Weg!

(Schulprogramm 2012)

Termine

13.08.

 

Einschulung der neuen Fünftklässler

20./21.08.

 

Fototermin

27.08.

 

Elternabend JS 5

28.08.

 

Elternabend JS 6

29.08.

 

Elternabend JS E1

03.09.

 

Elternabend JS Q1

04.09.

 

Oberhessen-Challenge-Lauf

05.09.

 

Elternabend JS 7

10.09.

 

Elternabend JS 8

11.09.

 

Elternabend JS 9

Anonymous Narcotics

12.09.

 

Elternabend JS 10

Lesung Brüder Sadinam JS 10

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok