Seit 51 Jahren weilt das Gymnasium Nidda in den Gebäuden am Paddelteich, da gibt es das eine oder andere zu renovieren. Das dachten sich auch die Lehrerinnen und Lehrer, als sie auf die verwitterte und mit Unkraut zugewachsene Plattform hinter dem Altbau blickten. Aber mit einer kräftigen Finanzspritze des Fördervereins konnte die sogenannte „Buck’sche Terrasse“ vor der Lehrerlounge aus ihrem Dornröschenschlaf befreit werden. Am Samstagmorgen legten die Gymnasiallehrer beherzt Hand und rissen die alten Waschbetonplatten heraus. Der Untergrund wurde neu aufgefüllt und Pflastersteine verlegt. Die schweißtreibende Arbeit machte hungrig. Dafür hatten fürsorgliche Kolleginnen den Grill angeworfen und sie konnten mit Würstchen und Steaks für neue Kraft sorgen.

 

Jetzt ist der Platz wieder ansehnlich. Das Kollegium nutzt die Terrasse überwiegend in der Mittagspause. Aber vielleicht findet dort auch einmal eine gemeinsame Feier statt. Die frischgebackene Schulleiterin Alexa Heinze zeigte sich jedenfalls sehr erfreut, dass aus einem Schandfleck ein schmucker Platz zum Verweilen geworden ist.

 

Ankündigungen

Faszination Schule

Schule ist eine Herausforderung     

... nehmen wir sie an!

Schule ist ein Abenteuer

... lassen wir uns darauf ein!

Schule ist ein Ziel

... verfolgen wir es unbeirrt!

Schule ist eine Reise

... machen wir uns auf den Weg!

(Schulprogramm 2012)

Termine

07.11.

 

Irish Actors

19.-21.11.

 

Young Americans

 06.12.

 

Mathematikwettbewerb Jahrgangsstufe 8

Vorlesewettbewerb Jahrgangsstufe 6

18.12.

 

Weihnachtskonzert Echzell

19.12.

 

Weihnachtskonzert Nidda

25.01.

 

Gentechnisches Praktikum der Q1

31.01.

 

Pädagogischer Tag

09.02.

 

Tag der offenen Tür

 

 

 

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok