Gymnasium Nidda radelt für den Klimaschutz
 
Ein knappes halbes Jahr haben 20 Siebt- und Achtklässler des Gymnasiums Nidda fürs Klima in die Pedale getreten. Mit der Aktion „FahrRad! Fürs Klima auf Tour!“ des ökologischen Verkehrsclubs Deutschland (VCD) haben sie so Nein zum „Elterntaxi“ gesagt und gleichzeitig ihren Beitrag zum Umweltschutz geleistet. Wenn Schul- und Freizeitwege zurückzulegen waren, haben sich die Jugendlichen aufs Rad geschwungen. 
So wurde die Fahrt zur Schule, zum Fußball, zum Schwimmbad, zu Freunden oder zum Reiten immer auch zu einem Stück praktizierten Umweltschutz. Ihre gefahrenen Kilometer addierten die Teilnehmer und gaben sie online in eine „virtuelle Radtour“ ein: Mit Leichtigkeit umrundete das Team hier Deutschland und machte dabei sogar noch Abstecher nach London, Paris und Brüssel. Ihre Tour quer durch Europa war letzten Endes 6738 Kilometer lang. Gleichzeitig ersparten die Jugendlichen sich und ihrer Umwelt viel Lärm, Feinstaub, Stickoxid und Kohlendioxid, während sie gleichzeitig Reaktionsfähigkeit und Koordination trainierten und fit blieben. So macht Umweltschutz Spaß.

Termine

19.03.

jetzt am 27.04.

 

Känguru-Wettbewerb 2020

19.03.-02.04.

 

Schriftliche Abiturprüfungen

 

 

 

 

 

 

 

Faszination Schule

Schule ist eine Herausforderung     

... nehmen wir sie an!

Schule ist ein Abenteuer

... lassen wir uns darauf ein!

Schule ist ein Ziel

... verfolgen wir es unbeirrt!

Schule ist eine Reise

... machen wir uns auf den Weg!

(Schulprogramm 2012)

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.